2012-2013 DIE BLUTNACHT AUF DEM SCHRECKENSTEIN

























Dem hochgebornen, wohlgeneigten Adel meine Reverenz zuvor,
Den Bürgern, Bauern, Handwerksleuten dieser Stadt,
Den Knechten, Buben und dem gemeinen Volke meinen Gruß!
Ich habe heut, am hellen Tag das Glück,
Euch anzukünd’gen, dass ein Ritterstück
Sich itzo wird vor euch entfalten,
In dem der Schicksalsmächte dunkles Walten
Gezeigt wird. Einer Jungfrau Ehre
Kommt wohl dabei zu Schaden, - euch zur Lehre
Fällt, der sie raubete, dem Tod zur Beute,
Verflucht vom Schloßgespenst.
Nehmt Euch’S zu Herzen, Leute!
Es ist ein heilsam Stück, das wir Euch zeigen
Und soll Euch unvergeßlich ins Gewissen geigen:
Wenn die Versuchung naht, kokett, mit blondem Haar,
Denkt an den unglücksel’gen Ritter Adolar!

PROGRAMMHEFT 
https://www.yumpu.com/de/document/view/20739363/programmheft-die-blutnacht-auf-dem-schreckenstein-dachau

Die Inszenierung, die aus Dachauer Bürgerinnen und Bürgern sowie Menschen aus der Asylunterkunft in Dachau besteht, wird sich auf dem Gelände der historischen Papierfabrik Dachau mit der „Blutnacht auf dem Schreckenstein“, ihrer Entstehungsgeschichte und ihrem Entstehungskontext sowie mit den Biographien und Erinnerungen der Mitwirkenden der Aufführung von 1943 auseinandersetzen.

Erzählt wird von Haltung, Mut und Widerstand der Häftlinge des Konzentrationslagers Dachau. Erzählt wird von der Kraft der Kunst und des Geistes, die selbst unter den Bedingungen des Terrors nicht erstickt werden konnten. In den realen ‚Blutnächten’ von Dachau hat die SS auf grausame Weise unzählige Häftlinge getötet, den Geist der Häftlinge konnte sie jedoch nicht töten. Erzählt wird aber auch von den Menschen, die heute an diesem Ort Dachau leben und einen persönlichen Umgang mit der Geschichte ihrer Stadt suchen.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Dachau und des Kulturfonds Bayern.
































Fotos: Lothar Reichel

TRAILER https://vimeo.com/62878103

VORBERICHT/KRITIK

FREMDE NÄHE von Helmut Zeller, Süddeutsche Zeitung
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/landkreis-dachau-fremde-naehe-1.1275249

BLICK ZURÜCK IN EMPATHIE von Helmut Zeller, Süddeutsche Zeitung
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-blick-zurueck-in-empathie-1.1406377









URHEBERRECHTSHINWEISKaren Breece gestattet die Übernahme von Inhalten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch des Nutzers bestimmt sind. Jede andere Übernahme bedarf der schriftlichen Zustimmung der Herausgeberin. Sämtliche Rechte verbleiben bei der Lizenzgeberin.