2014 DACHAU // PROZESSE (UA)


Doch Breece macht mit ihrer Aufführung am historischen Ort dieses sonst verschlossene Gelände vorübergehend der Öffentlichkeit zugänglich. Sie bewirkt Beklommenheit statt Betroffenheit. Unbehagen, auch, wenn es diffus bleibt. Und pflanzt einmal mehr die bohrende Frage nach der Schuld in die Köpfe, die einem möglicherweise ein Leben lang bleibt. Auch das ist eine Form des Gedenkens." (Viktoria Großmann, Süddeutsche Zeitung / dpa.)

69 Jahre nach dem Dachauer Prozess gegen die NS-Verbrecher macht Regisseurin Karen Breece den Originalschauplatz noch einmal zum Verhandlungsort.

Theater der Zeit: „Darstellende Künste im Öffentlichen Raum“ - Herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum und dem Fonds Darstellende Künste.https://www.theaterderzeit.de/buch/darstellende_k%C3%BCnste_im_%C3%B6ffentlichen_raum/35750/

Mit freundlicher Unterstützung durch den Fonds Darstellende Künste, Kulturfonds Bayern und der Stiftung Kunst und Kultur der Sparkasse Dachau




 

















 




















































 



Fotos: Lothar Reichel

EINE STADT ERINNERT SICH
von Helmut Zeller / Süddeutsche Zeitung
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-eine-stadt-erinnert-sich-1.1963696

DEN TÄTERN AUF DER SPUR
von Katrin Hildebrand / Münchner Merkur

DACHAU VOR GERICHT
von Helmut Zeller / Süddeutsche Zeitung, Dachau

EIN NEUER DACHAUER PROZESS 
von Dominik Göttler / Dachauer Nachrichten

VERMESSUNG DER MENSCHLICHKEIT
von Helmut Zeller / Sueddeutsche Zeitung
 
 
SCHIRMHERR John B. Emerson / US-Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland
 
TEAM
 
KONZEPT, TEXT und REGIE Karen Breece 
RAUM Eva Veronica Born
KOSTÜME Teresa Vergho 
MUSIKKONZEPT Karen Breece
SOUNDKOMPILATION Anton Kaun, Mathis Mayr
LICHT Jürgen Kolb
MASKE Sabrina Reuschl
MITARBEIT TEXTFASSUNG und DRAMATURGISCHE MITARBEIT Tobias Schneider
PRODUKTION Nicole Campe
 
REGIEASSISTENZ Simona de Fabritiis
KOSTÜMBILDASSISTENZ Franziska Lehmeier, Christel Thurner 
TONTECHNIK Florian Westermeier 
TONAUFZEICHNUNG Robert Göing 
BELEUCHTUNG Laurens Koops 
VERANSTALTUNGSTECHNIK Oliver Gruber "sound-vision.de" 
PROBENFOTOS Lothar Reichel
GRAPHISCHE GESTALTUNG (Plakate, Flyer, Programmheft) Florian Marschall
 
MITWIRKENDE 
 
BÜRGER:INNEN / CHOR
Kathrin Eickhoff, Gabriele Klohn, Ernst Konwitschny, Angelika Mauersich, René Rastelli, Julia Teutsch, Corinna Weber, Verena Wildmoser, Ingrid ZelnerAnklage 
 
SCHAUSPIELER (VERTEIDIGUNG)
Sebastian Mirow und Patrick Schott
 
SPRECHER:INNEN (Audio)
Hildegard Schmahl und Walter Hess
 
PARTIZIPATION VON
Bereitschaftspolizei Dachau
P-Seminar und Klasse 11 des Josef-Effner-Gymnasium Dachau 
Dachauer Bürgerinnen und Bürger 
Söhne und Enkel von Angeklagten der Dachauer Prozesse aus Dachau
 
WISSENSCHAFTLICHE BEGLEITUNG Prof. Dr. Edith Raim und Dr. Robert Sigel
 
BESONDERER DANK GILT
Bereitschaftspolizei VI. Abteilung Dachau unter Leitendem Polizeidirektor Hubert Obermayer, Ines Kabisch, Anna Naab, Armin Nebel, Jakob Philippi, Kurt Schlosser, Ulrich Schmid, Rainer Schoierer, Prof. Dr. Edith Raim, Dr. Robert Sigel, Hans-Günter Richardi
 
UND  

Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Dachau Entwicklungsgesellschaft mbH (Herbert Ullmann und Josef Baur), Stadtwerke Dachau, Münchner Kammerspiele

 
 
URHEBERRECHTSHINWEIS
Karen Breece gestattet die Übernahme von Inhalten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch des Nutzers bestimmt sind. Jede andere Übernahme bedarf der schriftlichen Zustimmung der Herausgeberin. Sämtliche Rechte verbleiben bei der Lizenzgeberin.