AKTUELLES

2020 SABBATICAL 
 
2020 DON'T FORGET TO DIE
#MKONDEMAND KAMMER 4
AB 19.04.2020 

2019 SHOUT OUT LOUD (UA / site-specific)
BLITZ CLUB MÜNCHEN
In Koproduktion mit den Münchner Kammerspielen
Gefördert von der Landeshauptstadt München, Kulturreferat und Sozialreferat

2019 MÜTTER UND SÖHNE (UA)
BERLINER ENSEMBLE
NEUES HAUS

2018 AUF DER STRASSE (UA)
BERLINER ENSEMBLE
KLEINES HAUS

- 02/2019 BRECHTFESTIVAL
ERÖFFNUNG
MARTINI-PARK Augsburg

2018 ORADOUR (UA / site-specific)
In Koproduktion mit den Münchner Kammerspielen
In Kooperation mit dem Institut francais München, dem NS-Dokumentationszentrum München und dem Theater HochX
Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München Kulturreferat, des Bezirk Oberbayern und des Goethe-Institut München

2017 DON'T FORGET TO DIE (UA)
HochX München
Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München Kulturreferat und des Bezirk Oberbayern. In Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München, AETAS Lebens- und Trauerkultur und dem Hospizdienst DaSein e.V.

- 02/2018 MÜNCHNER KAMMERSPIELE 
  (KAMMER 2 / SPIELHALLE)

- 04/2018 FIND Festival Internationale Neue Dramatik 2018
SCHAUBÜHNE AM LEHNINER PLATZ

2015 WELCOME TO PARADISE (UA / site-specific)
VOLKSTHEATER MÜNCHEN / ST. MATTHÄUSKIRCHE AM SENDLINGER TOR PLATZ
Gefördert durch den Fonds Darstellenden Künste e. V.
Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München, des Bezirk Oberbayern und des Bezirksausschuss 2 Ludwigvorstadt-Isarvorstadt
In Kooperation mit dem Münchner Flüchtlingsrat und der Evangelischen Stadtakademie

2014 DACHAU // PROZESSE (UA / site-specific)
EHEMALIGES SS-GELÄNDE DACHAU
Im historischen Prozessgebäude auf dem ehemaigen SS-Gelände Dachau, heute das Gelände der Bereitschaftspolizei.
Das Theaterprojekt ist ganz wesentlich auf Partizipation angelegt. Neben der Bereitschaftspolizei, Schüler*innen, Historiker*innen, Zeitzeug*innen, Schauspieler*innen und Dachauer Bürger*innen, die an dem Projekt mitwirken, sind auch die Zuschauer*innen Teil eines Prozesses, der Fragen der Menschlichkeit und Unmenschlichkeit neu verhandeln und damit einen persönlich-menschlichen Prozess in den Besucher*innen auslösen soll, Haltungen zur Geschichte und zur Gegenwart zu untersuchen und zu reflektieren.
Mit freundlicher Unterstützung des Fonds Darstellende Künste, des Kulturfonds Bayern und der Stiftung Kunst und Kultur der Sparkasse Dachau

- 2015 INTERNATIONALES THEATERSYMPOSIUM BERLIN
Wir sind mit einem Vortrag zu DACHAU // PROZESSE zum Internationalen
Symposium Darstellende Künste im öffentlichen Raum nach Berlin eingeladen

- 2017 Theater der Zeit (Publikation)
Darstellende Künste im Öffentlichen Raum“
Herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband
Theater im Öffentlichen Raum und dem Fonds Darstellende Künste

- 2017 DACHAU // PROZESSE
NS-DOKUMENTATIONSZENTRUM MÜNCHEN
Szenische Lesung, Auditorium

2013 WAS WIR LIEBTEN (UA / site-specific)
Erlöserkirche Schwabing-Freimann
Ein Theater- und Partizipationsprojekt
Gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und den Bezirsausschuss 12 Schwabing-Freimann sowie den Bezirk Oberbayern

2012/2013 DIE BLUTNACHT AUF DEM SCHRECKENSTEIN (UA / site-specific)
MD-PAPIERFABRIK DACHAU
Ein Theater- und Partizipationsprojekt
Das diesjährige Ensemble um die Regisseurin, das aus Dachauer Bürger*innen sowie Menschen aus der Asylunterkunft in Dachau besteht, wird sich auf dem Gelände der historischen Papierfabrik Dachau mit der „Blutnacht auf dem Schreckenstein“, ihrer Entstehungsgeschichte und ihrem Entstehungskontext sowie mit den Biographien und Erinnerungen der Mitwirkenden der Aufführung von 1943 auseinandersetzen.
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Dachau und des Kulturfonds Bayern